Posts Tagged ‘Tradition’

IFFA 2019 – Schlussbericht

Montag, Mai 13th, 2019

„Wo Tradition auf Hightech trifft“

Die IFFA, international führende Fachmesse für die Fleischwirtschaft, zeigte sechs Tage lang, wie sich die Branche fit für die Zukunft macht. Von der Smart Meat Factory, Verpackungstrends und Lebensmittelsicherheit über Clean Labeling bis hin zum steigenden Anspruch an die Fleischqualität: Die Aussteller lieferten Antworten auf Anforderungen der fleischverarbeitenden Industrie und des Fleischerhandwerks. Und das bei bester Investitionsstimmung. (mehr …)

Serie: Exclusive Online-Blog-Interviews in 2013 – Heute: mit Simone Guth, Webshop-Leiterin der Erfurter Fleischerei Eismann – Teil eins

Samstag, Januar 19th, 2013

Sehr geehrter Herr Fleischer/Metzgermeister,

es ist mir eine große Freude, in der Serie „Exclusive Online-Blog-Interviews in 2013“ heute ein Gespräch mit Simone Guth zu führen, die den Online-Shop der Thüringer Fleischerei Eismann, shop.fleischerei-eismann.de  eigenverantwortlich über ihre Kreativwurst Manufaktur, Mühlplatz 1, D 99098 Erfurt-Vieselbach leitet. Ich erachte das Online-Blog-Interview als umso bedeutsamer, als in der Serie erstmals ein Betrieb aus den Neuen Ländern vorgestellt wird.

Blog-Moderator Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt

Guten Tag Frau Guth, Thüringer Wurst- und Schinkenspezialitäten sind seit Generationen international ein Begriff. Und offensichtlich voll in dieser jahrhunderte-alten Tradition steht die Fleischerei und Partyservice Eismann, (vertreten durch Stefan Eismann), deren Gründung aus dem Jahre 1890 datiert. Entsprechend stolz formuliert man auf der Website: „3 Zahlen, die für Qualität sprechen: 1 Familie, 5 Generationen, 121 Jahre Tradition“.

1)      Frage Blog-Moderator

Wann wurde der Web-Shop ins Leben gerufen?

Antwort Simone Guth

Der Web-Shop wurde am 01. 09. 2012 eröffnet.

2) Frage Blog-Moderator 

Mit welchen Argumenten konnten Sie die Familien Eismann überzeugen, den Shop exclusiv unter Ihre Leitung zu stellen?

Antwort Simone Guth

Die eigentliche Überzeugungsarbeit haben hier schon die Kunden der Fleischerei Eismann im Vorfeld der Shoperöffnung geleistet. Durch die Präsenz unserer Wurstwaren auf zahlreichen Wochen- und Spezialmärkten, wie dem Weimarer Zwiebelmarkt, stieg die Zahl der „telefonischen“ Wurstbestellungen in den letzten Jahren stark an. Unsere Kunden wollten nach ihrem Urlaub in Thüringen die Thüringer Wurstwaren auch gerne nach Hause geschickt haben. Deshalb lag die Lösung durch einen Onlineshop auf der Hand und die sowieso schon sehr stark internetaffine Fleischerei Eismann, mit eigenem Weblog, wagte auch den Schritt in den Onlinehandel. Dieses Projekt unter meine Regie zu stellen war nun für mich eine tolle Herausforderung nach meiner Babypause.

 

Blog-Moderator

Es gibt in Deutschland eine ganze Reihe gut laufender Fleischerei/Metzgerei-Webshops – mir liegen aber auch Informationen von Fleischer/Metzgermeistern vor, die mit ihrem Shop den richtigen Durchbruch bisher noch nicht geschafft haben.

3)      Frage Blog-Moderator

Was machte Sie seinerzeit so sicher, die Thüringer Fleisch- und Wurstspezialitäten von Fleischerei und Partyservice Eismann überregional online mit Erfolg vermarkten zu können?

Antwort Simone Guth

Wichtig im Onlinehandel sind natürlich die Stammkunden; denn für neue Kunden muss oft sehr viel in Werbung investiert werden. Dies war hier schon gegeben und die zahlreichen positiven Erfahrungsberichte stärkten uns  in unserem Vorhaben. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Kontinuität sowie die Innovationsfähigkeit, um unsere Kunden immer aufs neue zu begeistern. Ein Beispiel dafür ist unsere Leberpastetenvariante mit feiner Lebkuchennote oder der Erfurter Dom- Schinken als weitere Produktinnovation der Fleischerei Eismann.

Blog-Moderator:

Offensichtlich stehen Ihre Webshop-Aktivitäten nach Konzeption und Umsetzung von Anfang an auf einem soliden Fundament. Und die Reichweite der Fleischerei Eismann wird sich sicherlich zwischenzeitlich profund erhöht haben. Es wird deshalb interessant sein zu erfahren, wie sich die bundesweite Wahrnehmung des Webshops in der jüngsten Zeit entwickelt hat. Denn bekanntlich haben Anfragen nicht nur regionalen Charakter. So könnte es unsere Leserinnen und Leser auch interessieren, wie sich die Webshop-Bestellungen der Fleischerei Eismann nach Standorten differenzieren lassen.

 

4) Frage Blog-Moderator:

Könnten Sie erläutern, wieviele der Webshop-Bestellungen aus Regionen kommen, die NICHT zu Thüringen gehören?

 

Antwort Simone Guth

Die Bestellungen im Shop kommen zu 99% nicht aus Thüringen. Der Hauptanteil der Wurstbestellungen liegt in den alten Bundesländern, welche die Thüringer Spezialitäten sehr schätzen.

Blog-Moderator: 

Sie haben in diesem ersten Teil des Online-Blog-Interviews bereits überzeugend dargestellt, wo Sie die wesentlichen Gründe/Voraussetzungen für einen erfolgreichen Webshop-Start sehen. Es ist deshalb ein guter Zeitpunkt, hier eine Cäsur zu setzen. Es wird von Interesse sein, im zweiten Teil des Online-Blog-Interviews zu erfahren, mit welcher Strategie Sie den Shop pflegen und unverwechselbar machen. Ich freue mich auf den zweiten Teil des Interviews und grüße Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)

Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzger-Branche
Autor des aktuellen Strategie-Buchs “Die Metzger-Bibel (Erscheinungsdatum 01. November 2012); ZWEITE Auflage vom 15. November 2012

Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG

zurück zur Startseite