Posts Tagged ‘Spot’

Regionale Nähe und ihre Vermittlung

Mittwoch, Juli 12th, 2017

Der Regio-Begriff in der Lebensmittelbranche

Sehr geehrter Herr Fleischer/Metzgermeister,

sicherlich machen auch Sie sich laufend Gedanken darüber, wie Sie Ihr Fachgeschäft und/oder Ihre Produkte nachhaltig im Bewusstsein Ihrer Kunden verankern. Und damit sind Sie in guter Gesellschaft. Denn auch größere Lebensmittel-Betriebe (mehr …)

Offensichtlich wirkungsvoll und einprägsam: Der Fernsehspot mit dem Claim „Fleischerhandwerk – das Original“

Montag, August 9th, 2010

Sehr geehrter Herr Fleischer/Metzgermeister,
das deutsche Fleischerhandwerk wird ab Mitte August 2010 zum fünften Mal in Folge mit einer eigenen Fernsehwerbung auf den Sendern ARD, Sat1, Pro7 und Kabel1 auf sich aufmerksam machen. Dabei wird auch dieses Jahr wieder der Fernsehspot mit dem Claim „Fleischerhandwerk – das Original“, der sich bereits im letzten Jahr als äußerst einprägsam erwiesen hat, zum Einsatz kommen.

Wie der DFV (Deutscher Fleischerverband e.V.) dazu mitteilt, wird die TV-Werbung von 58 Prozent aller erwachsenen Deutschen gesehen werden. Auch dieses Jahr gälte es wieder, den Verbraucher für die Vorteile des Einkaufs im Fleischer-Fachgeschäft zu sensibilisieren

Fleischerinnungen und Innungsbetriebe mit f-Marken-Vertrag, die eine Internetseite betreiben, könnten zudem auf eine Microsite verweisen, auf der neben dem Werbefilm weitere Informationen abrufbar seien. Zudem hätten sie auch die Möglichkeit, eine Verknüpfung zum „Original“ über die Internetadresse www.fleischerhandwerk.de/dasoriginal herzustellen. So stünde auch dieses Jahr wieder Innungen und Fleischer-Fachgeschäften eine Auswahl zusätzlicher Medien zur Verfügung, um aus der bundesweiten TV-Kampagne Zusatz-Nutzen für das Fleischerhandwerk ihrer Region oder ihren Betrieb zu ziehen.

Mein Fazit:

Auch hier gelingt es dem DFV in vorbildlicher Weise, durch die über die Gemeinschaftswerbung erzeugte Gruppen-Dynamik den Endverbraucher einerseits zu sensibilisieren und andererseits über die f-Marken-Werbung das Kauf entscheidende Vertrauen in das Fleischer-Fachgeschäft zu generieren bzw. zu unterstützen. Die unbestreitbaren Stärken des Fleischer-Fachgeschäfts wie handwerkliche Vielfalt, Qualität und Frische, freundlicher Service, Vertrauen schaffende regionale Kreisläufe und ein attraktives und angemessenes Qualitäts-Preisverhältnis werden Verkauf fördernd in das rechte Licht gesetzt.

Ich grüße Sie herzlich
Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)

Die Wertschöpfungs-Kette Ihrer Fleischerei auf dem Flachbild-Monitor im Ladengeschäft – Folge drei: Refinanzierung der Spotkosten

Sonntag, Februar 10th, 2008

Folge drei: Refinanzierung der Spotkosten

Zur obigen Thematik wurde Ihnen in Folge eins und Folge zwei erläutert, wie sinnvoll es ist, den Endverbraucher durch einen Spot an den einzelnen Stufen Ihrer Wertschöpfungskette visuell teilhaben zu lassen. Denn ein auf Ihrem Laden-Monitor laufender „Wertschöpfungs-Spot“ vom „Tier auf der Weide bis zum verkaufsfertigen Endprodukt“ schafft Vertrauen und wirkt in ganz besonderem Maße Kompetenz erhöhend.

Vielleicht haben insbesondere Sie jedoch trotz Kenntnis dieser Argumente bisher die Spotkosten gescheut. Es ist deshalb zu überlegen, wie Sie bei angemessener Spotlänge für sich die Gesamtkosten minimieren könnten.

Ein in der Praxis bewährtes Mittel diesbezüglicher Refinanzierung wird nachstehend erläutert.

Ihre Aufgabe heißt: „Suchen Sie sich einen Werbe-Partner!“ – Und zwar sollten Sie einen Werbe-Partner finden, der die gleiche End-Zielgruppe anspricht wie Sie, nämlich den (regionalen) „anspruchsvollen End-Verbraucher“. Eine diesbezügliche Kooperation zwischen Ihrer Fleischerei und einem Getränke-Lieferanten wäre hier nahe liegend. Sind Sie diesbezüglich fündig geworden, bieten sich Ihnen u. a. nachstehende Möglichkeiten, den Partner am Spot – und somit natürlich auch an den Spotkosten – zu beteiligen.

Diese Möglichkeiten sind:

Trailer

Bildschirm-Flächenaufteilung

(Partner-)Präsentation in Bild-Ecke

Situations-abhängige Werbung

Ein Trailer ist ein zeitlicher Abschnitt während des Spots, der exclusiv Ihrem Partner zur Verfügung gestellt wird. Beiden Betrieben, also Ihrer Fleischerei und Ihrem Partner, steht –zeitlich nacheinander – jeweils die gesamte Bildschirmgröße zur Verfügung.

Bei einer Bildschirm-Flächenaufteilung laufen Ihr Spot und die Partner-Werbung zeitgleich über- bzw. untereinander.

Bei einer (Partner-)Präsentation in Bild-Ecke würde während der gesamten Laufzeit Ihres Spots eine Wortmarke oder ein Logo Ihres Partners in einer der Monitor-Ecken platziert sein.

Bei einer situations-abhängigen Werbung gar könnten Sie als fortschrittlich denkender Fleischer/Metzgermeister die Darstellung von „Verwendungs- (Verzehr-)Situationen“ Ihrer Produkte zunächst einmal nutzen, auch die Partner-Getränke ins Bild zu rücken. Gleichzeitig könnte die erwähnte Bild- oder Wortmarke Ihres Partners zusätzlich eingeblendet werden. Ihr Partner würde bei dieser Art der Darstellung voraussichtlich ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit beim Endverbraucher erzielen. Entsprechend könnten Sie Ihr (Werbeplatz-)Angebot preislich gestalten.

Sie können sich jetzt sicherlich einen ersten Eindruck Ihrer Refinanzierungsmöglichkeiten verschaffen. Zur Umsetzung Ihrer Ideen stehen deutschlandweit geeignete Werbe-Agenturen zur Verfügung, die überwiegend überregional tätig sind. Einige wenige darunter haben sich bereits insbesondere – durch Zielgruppen-Spezialisierung!! – einen Namen in der Fleischerbranche erworben. Näheres gern auf Anfrage. Nachstehend meine eMail-Adresse: hjs@bitel.net

Ich grüße Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Blog-Moderator)

Weitere Beiträge aus dieser Serie:

Folge eins: Einzelne Schritte
Folge zwei: Verzehr-Situationen und Zusatz-Nutzen