Posts Tagged ‘Single-Haushalt’

Demographischer Wandel, Haushaltsgrößen und Kundenwunsch

Montag, Mai 20th, 2019

Sehr geehrter Herr Fleischer/Metzgermeister,
Deutschland wird nicht nur älter, sondern die Menschen bleiben auch länger fit oder mobil. Publikationen von Destatis (Statistisches Bundesamt) zufolge schrumpft in Deutschland die Zahl von Mehrgenerationen-Haushalten kontinuierlich. Daran ändere auch der stete Zuwanderungssaldo wenig. Die Folge: Die Anzahl der Zweipersonen- und Single-Haushalte steigt und mit ihnen die Zahl konservativer kulinarischer Genießer der Altersgruppe 50+.

Und es ist diese (Teil)-Zielgruppe der Konservativen oder Traditionalisten, (mehr …)

Abgepacktes – Groß-Portionen – Preisvorteil?

Sonntag, Oktober 19th, 2008

Sehr geehrter Herr Fleischer/Metzgermeister,

viele Ihrer Kundinnen und Kunden werden mir zustimmen, wenn ich behaupte, es sei für keinen Haushalt so schwierig einzukaufen wie für einen Einpersonen-Haushalt. Denn ein Single-Haushalt möchte neben Qualität auch Frische zu angemessenen Preisen kaufen; – er erwartet in einer Idealvorstellung Klein-Portionen zum gleichen 100g-Preis wie sie überwiegend in den abgepackten Groß- oder Mega-Portionen der Supermärkte und Discounter vorliegen.

Wie jedoch sieht die Praxis aus? – Bei vergleichbaren Angeboten aus Ihrer Fleischerei/Metzgerei und aus einem Supermarkt Ihrer Nachbarschaft könnte die Großportion des Supermarkts durchaus einmal den niedrigeren 100g-Preis ausweisen. Ein preiskritischer Kunde, für den der (niedrigere) Preis das Kauf entscheidende Kriterium ist, übersieht jedoch beim Kauf von Großportionen im Supermarkt häufig nachstehende Faktoren

A Die Groß-Portion erfordert vielfach einen Verzehr über mehrere Tage (und nicht jeder Single hat einen Kühlschrank mit Gefrierfach oder gar eine Tiefkühltruhe).
B Die Ware verliert somit mit zunehmender Lagerhaltung an Frische
C Vielfach wird ein gewisser Teil der Ware gar am Ende schlicht entsorgt, weil der Genuss zwischenzeitlich beeinträchtigt worden ist oder man sich die Übermengen leid gegessen hat.

Folge:
Bei eingeschränktem Verzehr (Restmenge wird entsorgt) wäre der 100g-Preis neu zu berechnen, da jetzt nämlich nur die effektiv verzehrte Menge ins Verhältnis zum ursprünglichen Kaufpreis pro 100g-Einheit zu setzen ist. Das heißt: Die Supermarkt-Ware „Groß-Portion“ verliert an preislichem Vorsprung gegenüber den zielgruppen-gerechten Klein-Portionierungen in Ihrem Fleischerfachgeschäft, da sich die Preise nunmehr zumindest angleichen könnten.

Die Konsequenz:
Sie könnten oder sollten versuchen, Klein-Portionen bei bestimmten handwerklich hergestellten Produkten Ihres Betriebes zu offerieren, die Sie aufgrund besonderer Betriebsstruktur herzustellen in der Lage sind.
Sie sollten diese Produkte möglichst klein herstellen können, um insbesondere einem Einpersonen-Haushalt zu ermöglichen, Ihr Angebot möglichst kurzfristig und somit besonders frisch zu konsumieren.
Je kleiner Sie dabei Ihre Portionierung technisch vorzunehmen in der Lage sind, d. h. je näher Sie beispielsweise bei der Portionierung einer Leberwurst einer sofortigen Komplett-Verzehrmöglichkeit kommen (z. B. eine Portion Leberwurst für zwei Scheiben Brot), umso stärker könnten Sie das Frische-Argument untermauern.
Frage:
Wie weit wären Sie denn bereit, sich hier anzupassen? Wie groß wäre die betreffende Hemmschwelle für einen Kunden, Kleinstmengen bei Ihnen überhaupt anzufragen? Könnten Sie sich vorstellen, eine einzelne Scheibe Wurst zu verkaufen, ohne beim Kunden das Gefühl zu erzeugen, bei einer solchen Bestellmenge nicht willkommen zu sein?

Ich bin gespannt auf Ihre Kommentare und grüße Sie herzlich
Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Blog-Moderator)

P.S. Gern können Sie auch diesen Beitrag sachbezogen kommentieren. Hierzu klicken Sie zunächst unterhalb dieses Beitrags auf “… Kommentare”. Sie setzen sodann im aufgerufenen Bereich “Eine Antwort hinterlassen” Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und gegebenenfalls auch Ihre URL ein. Im großen Leerfeld schreiben Sie Ihren Kommentar und klicken auf “Kommentar senden”. – Fertig –