Posts Tagged ‘Hygiene’

Die Stuttgarter SÜFFA

Freitag, Juli 17th, 2020

Auch in 2020 TOP-Adresse für Informationen, Vernetzung und Trends

Gern setzen wir unsere laufende Berichterstattung zur Stuttgarter Branchen-Fachmesse SÜFFA 2020 fort.  Hierzu übermitteln wir im folgenden wesentliche Auszüge aus der jüngsten, uns vorliegenden PR des Messe-Veranstalters (Landesmesse Stuttgart GmbH).

 

Pressemitteilung Nr. 3 der Landesmesse Stuttgart GmbH vom 16. Juli 2020

Grünes Licht für die SÜFFA!

Chance statt Krise: Die beliebte Fachmesse ist die erste große Plattform für die Fleischbranche nach der Corona-Pause

„Mit der ab 15. Juli 2020 gültigen Corona Verordnung Messen gibt die Landesregierung nun formal „grünes Licht“ für Messen in Baden-Württemberg: Unter Einhaltung entsprechender Schutzvorschriften kann die Stuttgarter SÜFFA (7. bis 9. November) somit planmäßog stattfinden […]. Macher und Partner sehen in der Veranstaltung daher nicht nur einen wichtigen Schritt in Richtung der vielzitierten „neuen Normalität“, sondern vor allem eine einzigartige Chance für die Teilnehmer.“

„SÜFFA 2020 – Neuer Termin: 2020 findet der Branchentreff
vom 7. bis 9. November statt.“  Copyright Bild: Messe Stuttgart

SÜFFA als „Wegweiser in der Messelandschaft“

Unter dem von der Messe Stuttgart entwickelten Signet „SAFE EXPO – Sicher für Menschen. Gut für die Wirtschaft“ könne die SÜFFA zu einem „Wegweiser in der deutschen Messelandschaft werden“, meint Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Mese Stuttgart. „Im Corona-Jahr 2020 wird die SÜFFA vielleicht etwas ungewohnt ablaufen, bleibt aber dennoch die TOP-Adresse für Informationen, Vernetzung und neue Trends. In enger Kooperation den Behörden haben wir ein tragfähiges Durchführungskonzept erarbeitet, das ein ungetrübtes Messeerlebnis ermöglicht [….]. Der Gesundheitsschutz genießt dabei selbstverständlich oberste Priorität.“

Online-Ticketing, Masken und High-Tech-Belüftung

Deshalb habe man sich seitens der Messe letztlich auch für eine allgemeine Maskenpflicht entschieden, um „verschiedensten Vorgaben gerecht zu werden und deren Umsetzung in die Praxis zu vereinfachen und zu vereinheitlichen“, erklärt Wiesinger. „Dadurch gewährleisten wir größtmögliche Sicherheit für Aussteller und Besucher.“ Neben Online-Ticketing , einer ausgeklügelten Besucherführung und umfassenden Hygiene-Maßnahmen punktet die Messe Stuttgart obendrein mit hochmoderner Technik: So versorgt etwa das umweltfreundliche Schichtlüftungssystem die Hallen laufend mit Frischluft, anstatt lediglich die Raumluft umzuwälzen.

Pflichttermin für das Fleischerhandwerk und die mittelständische Industrie in Deutschland und im angrenzenden Ausland

Hierzu erläutert die Pressemitteilung:

„Langfristig sind Messen durch digitale Alternativen nicht zu ersetzen“, sagt Joachim „Joggi“ Lederer. Landesinnungsmeister des Landesinnungsverbands für das Fleischerhandwerk in Baden-Württemberg. Dort begrüße man die lang erwartete Kabinettsentscheidung „mit großer Erleichterung“. Die Branche habe die besondere Situation der vergangenen Monate „insgesamt sehr gut gemeistert“, und vielerorts sei eine „hohe Investitionsbereitschaft“ spürbar. Nun gelt es, „diese beiden Faktoren auf einem idealen Marktplatz wie der SÜFFA zusammenzubringen – das ist eine Riesenchance! Unser gesamtes Team wird weiter mit Hochdruck an der Messeplanung feilen, damit die SÜFFA 2020 trotz Corona ein attraktives Gesamtpaket für Aussteller und Besucher wird.“

Näheres zum Hygiene-Konzept unter: www.messe-stuttgart.de/sueffa/besucher/aktuelles

Eckdaten der SÜFFA 2020

Veranstaltungsort: Messe Stuttgart, Halle 4 und Oskar Lapp Halle (Halle 6)                                          Termin: 7. – 9. November 2020 Öffnungszeiten: Samstag 13:00 bis 20:00 Uhr, Sonntag und Montag 10:00 bis 18:00 Uhr Tageskarte: Online-Vorverkauf 23 Euro, ermäßigt 16 Euro, Schulklassen (in Begleitung eines Lehrers, ohne VVS)/Person 10 Euro

Mehr Informationen unter www.sueffa.de

#sueffa

____________________________________________________

Landesmesse Stuttgart GmbH

Andreas Ott
Kommunikationsleiter 

Messepiazza 1
70629 Stuttgart (Germany)
Tel.: +49 711 18560-2449
Fax: +49 711 18560-2008
Mobil: +49 178 3704 194
andreas.ott@messe-stuttgart.de
http://www.messe-stuttgart.de
Sitz der Gesellschaft: Stuttgart
Amtsgericht Stuttgart HRB 585
Aufsichtsratsvorsitzende: Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL
Geschäftsführer: Roland Bleinroth, Stefan Lohnert

<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Soweit wesentliche Auszüge aus der PR der Landesmesse Stuttgart GmbH

Es grüßt Sie freundlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)
Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de
Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzgerbranche
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P. S. Auch jene Beiträge könnten Sie interessieren:

Die Stuttgarter SÜFFA 2020 – situativ angepasst

Ideen für den Sommer

Die Stuttgarter SÜFFA 2020 – situativ angepasst

Freitag, Juni 12th, 2020

Neustart mit Konzept zum Gesundheitsschutz aller Beteiligten

Im Rahmen unserer laufenden Berichterstattung zur SÜFFA 2020 freuen wir uns, Ihnen nachstehend wesentliche Auszüge aus einer PR des Messe-Veranstalters (Landesmesse Stuttgart GmbH)  zu übermitteln, welche die Blog-Moderation jüngst erreichte.

Pressemitteilung der Landesmesse Stuttgart GmbH vom 05.06.2020 

Messe Stuttgart plant Veranstaltungen im Herbst –
Konzept zum Gesundheitsschutz aller Messebeteiligten vorhanden

 

Nach der dreimonatigen Corona-Zwangspause richtet sich der Blick der Landesmesse Stuttgart GmbH nach vorne:

„Unsere Aussteller, Messepartner, Besucher und Dienstleister hoffen sehnsüchtig auf eine formale Ansage der Landesregierung zu den Rahmenparámetern, unter denen im Herbst wichtige Messen wieder starten können.“

Und zu diesen Messen gehört natürlich auch die SÜFFA. Entsprechend beziehen sich die folgenden PR-Auszüge auch auf die SÜFFA 2020.

Die Messe Stuttgart,“ so die PR des weiteren, „hatte bereits vor einiger Zeit ein konkretes Präventions-Konzept vorgelegt. “- Und Roland Bleinroth, Sprecher der Geschäftsführung der Messe Stuttgart, ergänzt: „Unsere Planungen laufen bereits auf Hochtouren, und alle bekannten Hygiene- und Abstandsregeln werden selbstverständlich gewährleistet sein.“

„Der Gesundheitsschutz ist für Organisationsprofis bei Messegesellschaften nicht kompliziert. Es sind im Prinzip drei wichtige Kriterien, die wir für einen Messebesuch bei uns definiert haben“, erklärt Stefan Lohnert, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. „Erstens kontrollieren wir über Ticketverkauf und Einlass die Personendichte. Ein Mindestabstand von 1,5 Meter zwischen den Menschen auf dem Messegelände ist so problemlos möglich. Zweitens setzen wir die Hygienestandards des Robert-Koch-Instituts um. Die dafür notwendige Infrastruktur haben wir. Und schließlich wird die Kontaktnachverfolgung aller Messeteilnehmer durch unsere langjährig etablierten Online-Registrierungssysteme gewährleistet.“

Weil die Messe Stuttgart ein technisch bestens ausgestatteter und gut organisierter Veranstalter mit einem modernen, weitläufigen Messegelände sei, seien alle genannten Kriterien leicht umzusetzen, versichert Lohnert. So leiste schon das moderne, preisgekrönte Lüftungssystem im ICS Internationales Congresscenter Stuttgart und in allen Hallen einen wichtigen Beitrag, da die Luft ständig ausgetauscht und kontinuierlich Frischluft von außen zugeführt wird. Das Konzept liege nun den zuständigen Behörden zur Prüfung vor.

Mit Vertretern der zuständigen Ministerien haben die Stuttgarter Messe-Chefs in den vergangenen Wochen mehrfach gesprochen. Thematisiert wurde auch die schwierige Lage vieler ab Herbst anstehenden Messen und daraus resultierend die Auswirkungen für die regionale Wirtschaft.

„Corona hat uns auch in eine tiefe wirtschaftliche Rezession geführt. Gerade für das Wiederanlaufen der Wirtschaft ist es jetzt von besonderer Bedeutung, dass Messen als wichtige Marktplattform wieder zur Verfügung stehen. Nie waren Messen als pures Element der Wirtschaftsförderung – insbesondere für den Mittelstand – wichtiger als jetzt“, fasst Bleinroth viele Kundenstimmen zusammen. „Die Vergangenheit hat schon verschiedentlich gezeigt, dass Messen einen wesentlichen Beitrag leisten, um die Wirtschaft nach Krisen wieder anzukurbeln.“

Hierzu die PR im einzelnen: Diese Veranstaltungen plant die Messe Stuttgart in den kommenden Wochen: Zum Messe-Portfolio der Messe Stuttgart zählen ab Herbst u.a. die Fachmessen Motek (Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, 05. bis 08. Oktober), die Bondexpo (Internationale Fachmesse für Klebtechnologie, 05. bis 08. Oktober), die Arbeitsschutz Aktuell (Arbeitsschutz und Betriebliches Gesundheitsmanagement, 06. bis 08. Oktober), die FACHDENTAL Südwest (Fachmesse für Zahnmedizin und Zahntechnik, 16. bis 17. Oktober), die südback (Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk, 17. bis 20. Oktober), die IN.STAND (Die Messe für Instandhaltung und Services, 21. bis 22. Oktober), die Parts2Clean (Internationale Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung, 27. – 29. Oktober.), die SurfaceTechnology GERMANY (Internationale Fachmesse für Oberflächen & Schichten, 27. bis 29. Oktober), die interbad (Internationale Fachmesse für Schwimmbad, Sauna und Spa, 27. bis 30. Oktober), die SÜFFA (Fachmesse für die Fleischbranche, 7. bis 9. November) mit ihrem 25. Jubiläum, die Composites for Europe (Der Business-Gipfel für Verbundwerkstoffe, 10. – 12. November), die FOAM Expo Europe (Fachausstellung und Konferenz für technische Schaumprodukte, 10. – 12. November) und die VISION (Weltleitmesse für Bildverarbeitung, 10. – 12. November). Die größte Publikumsmesse in der zweiten Jahreshälfte ist der Stuttgarter Messeherbst, der vom 19. bis 22. November auf der Agenda steht und wieder ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie bereithalten wird.

<<<<<<<<<<<<<

Soweit wesentliche Auszüge aus der PR der Landesmesse Stuttgart GMbH

Kontaktdaten für Besucher:

Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
70629 Stuttgart

Tel.: +49 711 18560-0
Fax: +49 711 18560-2440
info@messe-stuttgart.de


Kontaktdaten für Aussteller: 
.
Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
70629 Stuttgart
.
Es grüßt Sie freundlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)
Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de
Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzgerbranche
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P. S. Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Situativ angepasst oder zeitlich verschoben: