Posts Tagged ‘Grundprodukt’

Sortiments-Manager

Dienstag, Mai 29th, 2018

Sehr geehrter Herr Fleischer/Metzgermeister,

Medienberichten zufolge soll es Experten geben, die bereits beim Ablug von Störchen in ihre Winterquartiere am Flügelschlag erkennen, ob ein Vogel es nur bis Südeuropa schafft oder, die Thermik ausnutzend, bis weit in afrikanische Regionen.

In Ihrem Betrieb jedoch sind SIE der Experte. Und vielleicht gehören Sie zudem als Fleischer/Metzgerblog-Leser zu denjenigen, die mit dem im Blog vorgestellten „Sechser-Sortiment“ von Bestläufern (= ein Grundprodukt und fünf Varietäten) gute Erfahrungen gesammelt haben. Dann könnten Sie bereit sein, Ihre Verlust-Aversion zu überwinden und einen weiteren Optimierungs-Versuch starten.

Ihre größte fleischerhandwerkliche Kreativität werden wahrscheinlich auch Sie während der handwerklichen Produktion entfalten. Erfahrung und Intuition werden es Ihnen ermöglichen, bei der Streckung oder Dehnung  eines Ihrer Bestläufer solche denkbaren Varietäten spontan auszuschließen, denen Sie nur begrenzten Verkaufserfolg zutrauen. Das heißt, Sie verwerfen schon in der Frühphase mögliche Alternativen oder Ergänzungen Ihres Sortiments. Haben Sie sich aber für einen Praxistest einer neuen Varietät entschieden, könnten Sie die Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten der „Versuch-und-Irrtum-Methode“ nutzen, um die Markttauglichkeit in risikoarmen kleinen Schritten zu testen.

Natürlich sollten Sie auch weiterhin dem Zufall eine Chance geben, indem Sie Ihre Innovationsquote hoch halten und günstige Gelegenheiten aufgreifen.  Denn erfolgreiche Betriebe verändern sich. Haben Sie aber erst einmal eine Erfolg versprechende Spur wie beim Sechser-Sortiment gefunden, sollten Sie diese Spur auch konsequent managen: Sie könnten risikobewusst, das Feed-Back Ihrer wichtigsten Zielgruppen auswertend, einen weiteren geeignet erscheinenden Bestläufer zu einem Sechser-Sortiment dehnen.

Es grüßt Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)
Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzger-Branche

Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Kreativität und Kontinuität, Klarheit und Wahrheit

Mittwoch, September 16th, 2009

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser von Fleischer/Metzger-Blog,

der Fleischermeister und Fleischer/Metzgerblog-Autor Carsten Neumeier aus dem hessischen Walburg am Naturpark Meißner ist mir seit Jahren als fachmännisch-kreativer Kopf persönlich bekannt.

Sein Einfallsreichtum umschließt hierbei einerseits die Streckung von verkaufsstarken Produkten zu einer Varietätenzahl, die er streng an der Tragfähigkeit des jeweiligen Grundprodukts ausrichtet. Zum anderen erfreut er seine regionale und überregionale Kundschaft kontinuierlich durch Informationen zu Fleisch-Herkunft, Herstellungsprozess und Reifung seiner „Ahle Wurscht“ in seiner Wurstescheune. In der Wurstescheune sind Gruppen und Vereine von 10 bis 60 Personen bei Führung willkommen, anlässlich derer die Besucher Informationen zur Herstellung der Ahlen-Wurst bekommen.

So war es für mich auch nicht überraschend zu erfahren, wie Carsten Neumeier die (Vor)-Freude seiner Onlineshop-Kundschaft vergrößert, indem er vorab dem Kunden eine Mail mit Link zur „Sendungsverfolgung“ schickt. Derartig eingestimmt ist manch ein Kunde nach Erhalt der Sendung gern bereit, durch Klick auf einen Link zur „Online-Bewertung“ dort positiv zu kommentieren.

Fazit:
Auch bei Carsten Neumeier endet der Verkauf nicht an der Theke, sondern er hat Mittel und Wege gefunden, seine Produkte bis auf den Tisch seiner Kundschaft zu begleiten.

Ich grüße Sie herzlich
Dipl..-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Blog-Moderator)