Posts Tagged ‘Fleischbranche’

Vorbericht zur SÜFFA 2018: „Jetzt schon für Oktober planen!“

Montag, Mai 7th, 2018

Fachmesse für die Fleischbranche öffnet am Samstag bis 20:00 Uhr / SÜFFA-Specials zeigen Trendthemen

Sehr geehrter Herr Fleischer/Metzger-meister, sicherlich wissen auch Sie längst die Vorteile von Fachmessen der Branche zu schätzen, die ihre jahrelangen oder gar jahrzehntelangen Erfahrungen zu IHREM persönlichen Nutzen einbringen können. Und eine bedeutsame Fachmesse, die auch in 2018 wieder durch einen vielseitigen und ausgewogenen Aussteller-Mix sowie ein informatives Rahmenprogramm zu überzeugen verspricht, ist die SÜFFA 2018 (Fachmesse für die Fleischbranche), die im Herbst in Stuttgart ihre Tore öffnet. Gemäß einer der Fleischer/Metzgerblog-Moderation vorliegenden Medien-Information der SÜFFA-Messeleitung hat sich die SÜFFA in Stuttgart für die Fleischbranche in Deutschland und dem angrenzenden deutschsprachigen Ausland längst als Pflichttermin etabliert. Gern geben wir Ihnen hierzu nachstehend wesentliche Auszüge aus der uns vorliegenden Pressemitteilung bekannt:

Die enorme Vielfalt in Verbindung mit der ausgewogenen Kombination der Ausstellungsbereiche Produktion und Verkauf sowie dem breitgefächerten, informativen Rahmenprogramm machen die SÜFFA zum Trendbarometer und Branchentreffpunkt. Die Bilanz der letztjährigen SÜFFA kann sich sehen lassen: Rund 8.800 Fachbesucher, darunter sowohl junge als auch erfahrene, selbstbewusste, handwerklich arbeitende Branchenprofis, informierten sich bei 245 Ausstellern über die neuesten Produkte und Trends am Markt. Auch 2018 warten auf die Aussteller und Besucher drei Tage voller Innovationen, Trends und Ideen.

„Die Gläserne Wurstküche war einer der Publikumsmagnete
auf der SÜFFA 2017″ © Bild: Messe Stuttgart

Vom 20. bis 22. Oktober öffnet die SÜFFA erneut ihre Tore. „Die SÜFFA ist genau auf den Bedarf der fleischverarbeitenden Betriebe ausgerichtet und bietet ein vollständiges Angebot von der Produktion bis zum Kunden“, fasst Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart das Ausstellungsspektrum zusammen. Der Startschuss für die Ausstellerakquise ist schon gefallen, erste Anmeldungen liegen bereits vor.

Samstag mit verlängerter Öffnungszeit

Die 2017 erstmals eingeführte Tagefolge von Samstag bis Montag kam hervorragend an und wird auch in diesem Jahr fortgeführt.

„In diesem Jahr öffnet die SÜFFA am Samstag bis 20 Uhr“
© Bild: Messe Stuttgart

Am Samstag startet die Veranstaltung ab 13 Uhr. Dem Wunsch von Ausstellern und Besucher folgend verlängert die SÜFFA am ersten Messetag ihre Öffnungszeit bis 20 Uhr. Am Sonntag und Montag öffnet die SÜFFA wie gewohnt von 10 bis 18 Uhr.

Die SÜFFA-Specials bilden umfangreiches Rahmenprogramm

Unter dem Begriff „SÜFFA-Specials“ sind alle Themen des vielfältigen Rahmenprogramms zusammengefasst. Ob BBQ-Area, Foodtrucks, Gläserne Wurstküche, Feinkost, SÜFFA-Qualitätswurstwettbewerbe, SÜFFA-Innovationspreis, Tag der Metzgerfrauen oder Bühne für Trends und Neues – in Sonderschauen, praxisnahen Fachvorträgen und Workshops können sich die Besucher über Neuheiten, branchenspezifische Lösungen und richtungsweisende Themen informieren.

Die SÜFFA ist für engagierte Handwerksbetriebe ein Muss und mit steht mit ihrem Mix aus Fachmesse und Rahmenprogramm fest im Terminkalender der Fleischbranche.

Eckdaten der SÜFFA 2018
Veranstaltungsort: Messe Stuttgart, Halle 7 und Halle 9
Termin: 20. – 22. Oktober 2018
Öffnungszeiten: Samstag 13:00 – 20:00 Uhr, Sonntag und Montag 10:00 – 18:00 Uhr
Tageskarte: Online-Vorverkauf 22 Euro, Tageskasse vor Ort 27 Euro, ermäßigt 15 Euro

Mehr Informationen unter www.sueffa.de.

——-

Soweit wesentliche Auszüge aus der Medien-Information der SÜFFA-Messeleitung

Es grüßt Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)

Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzger-Branche

Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

SÜFFA 2011 – mit erweiterter Ausrichtung

Samstag, Oktober 30th, 2010

Sehr geehrter Herr Fleischer/Metzgermeister,

vom 2. bis 4. Oktober 2011 trifft sich die Fleischbranche in Stuttgart. Rund 280 Aussteller werden erwartet. Wie die Messe Stuttgart hierzu mitteilt, wird neben einem neuen, optisch frischen Erscheinungsbild auch eine erweiterte Ausrichtung der Messe den Besucher erwarten. Denn neben dem Fleischerhandwerk, das sich über aktuelle Trends informiert, richte sich die SÜFFA im kommenden Jahr erstmals auch an mittelständische Industriebetriebe.

Die Fachmesse decke alle Facetten der Fleischbranche ab und böte alles, was das Fleischerherz begehrt: die ausgewogene Kombination aus Schlachttechnik, Produktion, Logistik und der Bereich Verpackung gehören ebenso zu den Themenschwerpunkten wie Ladenverkauf, Zukauf von Wurstspezialitäten und Handelswaren. Ferner stünden EDV, Marketing, Entsorgung sowie Lebensmittelsicherheit, Frische und Hygiene im Focus.

Auch für die zunehmend an Bedeutung gewinnenden Bereiche Warenwirtschaft und Personalmanagement böte die Fachmesse optimal zugeschnittene Lösungen.

Der Stammbereich um das Handwerk auf der SÜFFA 2011 bliebe vollständig erhalten. Für den wachsenden Bereich Außer-Haus-Markt seien neue Verpackungslösungen stets gefragt, denn der Mittagstisch beim Fleischer – vor allem Take-Away – stehe bei den Kunden hoch im Kurs.

Zudem sei die SÜFFA Deutschlands einzige Messe für die Fleischbranche, die einen eigenen Innovationspreis ausschreibe. Die betreffende Auszeichnung stehe für innovative, zukunftsweisende Produkt- und Arbeitslösungen und mache die neuesten Trends am Markt sichtbar.

Alles in allem sei die SÜFFA 2011 die einzige deutsche Fachmesse, die das Fleischerhandwerk komplett bediene. Erste Anmeldungen lägen bereits vor.

Ich grüße Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)