Posts Tagged ‘Convenience’

Alles für den Schlemmer-Herbst

Donnerstag, September 24th, 2020

Der neue „Pfiff Nr. 70“ der Wallufer VAN HEES GmbH mit „Frischen Ideen für den Schlemmer-Herbst“

Sehr geehrter Herr Fleischer-/ Metzgermeister,

in der jüngsten Ausgabe Nr. 70 des Informationsmediums für Handwerks-Fleischer widmet VAN HEES gleich im „Editorial“ dem „Ernährungsverhalten in Zeiten von Corona“ gebührenden Raum. Hierzu erläutert der „Pfiff Nr. 70“ in der Print-Ausgabe: „Seit Beginn der Corona-Pandemie kaufen die Menschen seltener ein, kochen aber häufiger als vorher. Zudem werden mehr regionale sowie haltbare Produkte gekauft.“

Diesen Trend, so VAN HEES hierzu, könnten Sie als Fleischer-/Metzgermeister mit einem Angebot an herbstlichen Pfannengerichten nutzen, die „schnell und einfach selbst zu Hause zuzubereiten sind“.

I Convenience

1) Mit frischen Ideen in die Herbstsaison!

Dem oben skizzierten Trend, so VAN HEES hierzu, könnten Sie als Fleischer-/Metzgermeister mit einem Angebot an herbstlichen Pfannengerichten  entsprechen, die „schnell und einfach selbst zu Hause zuzubereiten sind“. –

„Mit unseren neuen Produkten VANTASIA®  Schlemmer-Marinade Pilzgenuss oG und VANTASIA® Schlemmer-Quick Basissauce oG“ so VAN HEES dort des weiteren, „entstehen abwechslungsreiche Gerichte mit diversen Geschmacksrichtungen.“

„Schweinegeschnetzeltes Waldeslust““
Coypright 2020 Foto: VAN HEES GmbH

 

 

„Abwechslungsreiche Gerichte mit unseren neuen Produkten VANTASIA®  Schlemmer-Marinade Pilzgenuss oG und VANTASIA® Schlemmer-Quick Basissauce oG, so VAN HEES des weiteren, „sorgen für mehr Vielfalt auf dem Teller der Verbraucher und in Ihrer Theke.“

 

„Kreative Rezeptideen, einfache Anwendung und Genuss pur zeichnen diese Produktneuheiten aus.“ – „Schweinegeschnetzeltes  „Waldeslust““ und „Rindergeschnetzteltes „Stroganoff““ werden hierzu im „Pfiff Nr. 70″ farbig visualisiert.

„Rindergeschnetzeltes Stroganoff““
Copyright 2020 Foto: VAN HEES GmbH

 

 

 

Zudem erfreuen sich traditionelle und regionale Leberwurstspezialitäten weiterhin großer Beliebtheit. Hier garantiere die Verwendung des neuen Kochwurstemulgators LEMAL® Creme eine stabile Emulsion und cremige Konsistenz. Den zu erwartenden Nachfrageschub könnten Sie bedienen, indem Sie Ihr Sortiment um Convenience-, Fleisch- und Wurstkonserven aus eigener Herstellung erweitern.

 2) Ready TO heat – 2. Teil

„Noch mehr Vielfalt im Convenience-Trend“ verspricht der „Pfiff Nr. 70″ mit VANTASIA® Schlemmer Quick Basis-Sauce oG. Hierzu zeigt der „Pfiff Nr. 70“ unter dem Topic „Ready to heat – 2. Teil“ die Pfannengerichte „Schlemmerpilzpfanne“, „Hähnchen-Ananas-Curry“ und „Hähnchen-Frikassee“. Zum „Küchenfertig zubereiteten Hähnchen-Frikassee“ liefert der „Pfiff Nr. 70“ eine detaillierte Erläuterung zu Materialzusammenstellung und Verarbeitungstechnologie.

II Technologie

Gelingsicherheit und Haltbarkeit sind ein weiteres Thema, dem das Haus VAN HEES von jeher große Aufmerksamkeit widmet.

1) Gelingsicherheit

Unter dem Topic „Streichzarter GenussGelingsichere Leberwurstherstellung mit LEMAL®Creme erläutert der „Pfiff Nr. 70“, eine wie große Bedeutung neben dem Ausgangsmaterial der Verarbeitungstechnologie zukommt. Die Bedeutung von VORBRÜHEN im Wasser- und Dampfbad bzw. im Vakuum- oder Schrumpfbeutel wird hervorgehoben. Ferner lesen lesen Sie im „Pfiff Nr. 70“ unter „ZERKLEINERUNG UND EMULSIONSBILDUNG“: „Beim Verarbeiten wird das Fleisch- und Fettmaterial intensiv verkleinert. Es bilden sich kleine Wasser- und Fetttröpfchen. Aufgrund seiner Zusammensetzung besitzt LEMAL®Creme  einen wasserlöslichen und einen fettlöslichen Teil. Dadurch wirkt unser Emulgator wie in Bindeglied. Durch die Funktion von LEMAL®Creme  wird das Zusammenlaufen von Fett und Wasser verhindert. Es entsteht eine stabile Emulsion mit einer sehr cremigen Konsistenz.“ Zudem werden die Vorteile der neuen LEMAL®Creme  wie folgt zusammengefasst:

Einfache Dosierbarkeit
Cremige Konsistenz
Sichere Emulsion

2) Haltbarkeit

Bei den Haltbarkeitsverfahren stehen mit PASTEURISIEREN und STERILISIEREN zwei Wärmebehandlungsverfahren zur Verfügung, die jeweils ausführlich unter dem Topic Alles auf einen Blick vergleichend einander gegenübergestellt werden. Da es, so der „Pfiff Nr. 70“ des weiteren, bei jeder Wärmebehandlung zu unerwünschten Farbveränderungen sowie Konsistenzeinbußen kommen könne, habe VAN HEES Gütezusätze entwickelt, die als PRALLO®autoklavenfest sowie COLORANT® als technologische Werkzeuge mit Geling-Garantie für Ihre Wurstwaren dienen.

Der „Pfiff Nr. 70“  thematisiert abschließend auf seiner Rückseite in der PFIFF-WISSENSREIHE „DIE Mikrobiologie VON Fleisch UND Fleischerzeugnissen“.

Mein Fazit:  

Auch der neue „Pfiff Nr. 70“ liefert Ihnen als Fleischer-/Metzgermeister  umsetzbare Empfehlungen, um Ihr Sortiment dem Wünschewandel des Verbrauchers anzupassen und/oder selber neue Kundenwünsche zu wecken.

Es grüßt Sie freundlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer-/Metzgerblog-Moderator)

Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer-/Metzger-Branche
Autor des aktuellen Strategie-Buchs „Die Metzger-Bibel

Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P. S. Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Ideen für den Sommer

 

Halbzeit 2020

Mittwoch, Juli 1st, 2020

Konsumlust in pandemischen Zeiten

Sehr geehrter Herr Fleischer-/Metzgemeister, auch im Jahre 2020 setzen wir die im Jahre 2009 aufgelegte „Halbzeit“-Serie im deutschen Fleischer-/Metzgerblog fort:

Die alljährlich signifikante Änderung der Kundenstruktur in Ihrem Ladengeschäft während der Sommerferienzeit könnte Sie auch in 2020 zu einer ersten Bestandsaufnahme Ihrer betrieblichen Entwicklung des laufenden Jahres veranlassen. Beim Vergleich signifikanter Kennzahlen Ihrer monatlichen BWAs erhalten Sie eine Basis, auf der Sie nach den Ursachen Ihrer betrieblichen Entwicklung forschen können. Und wahrscheinlich machen auch Sie persönlich eine solche vergleichende Gegenüberstellung nicht das erste Mal.

Doch in 2020 ist so manches anders. Ein Virus hält die Welt in Atem und verunsichert den (End)-Verbraucher auch in Deutschland. Regionale Corona-Hotpots haben temporäre Lock Downs so manch eines Landkreises zur Folge. Maskenpflicht beim Betreten von Geschäften reduziert die Konsumlust. Kontaktbeschränkungen, Begrenzungen der jeweils temporär zulässigen Kundenzahl im Ladengeschäft haben vielfach signifikante Warteschlangen schon außen vor dem Betrieb zur Folge.

Unter den fünf MEGA-Trends, die in näherer Zukunft nach Analyse vom Zukunftsinstitut die Unternehmen besonders prägen, ist es die Silver Society, welche auch in 2020 für Ihren Fleischer-Fachbetrieb eine entscheidende oder gar zentrale Bedeutung hat. Deren Vorliebe für persönliche Beratung, Metzger-Qualität und –Frische sowie Herkunftssicherheit durch Regional-Einkauf macht sie zu Stammkunden oder Intensiv-Verwendern IHRES Betriebes. Denn preisaggressive Discounter und beratungsarme Supermärkte setzen ihre Attraktivitäts-Schwerpunkte anders.

Mit ihrer Gelassenheit und ihrer ausgeprägten Bereitschaft zur Betriebs-Treue bildet diese Generation 50+ ein Potenzial, das Sie sich kontinuierlich erschließen sollten. Die Zahl der Fleischer-Fachbetriebe wächst, die durch Vertrauen schaffende Maßnahmen NEU-Kunden generieren und/oder Stammkunden binden. Zu diesen Maßnahmen gehört die laufende Aktualisierung Ihrer Website. Darüber hinaus könnten auch Sie über einen Spot auf Ihrem Laden-Monitor den Kunden an einzelnen Stufen Ihrer Wertschöpfungskette teilhaben lassen.

Da die Generation der Silver Surfer überwiegend Ein- und Zwei-Personen-Haushalte umschließt, könnten Sie hier mit entsprechend portionierten Angeboten Ihres Sortiments  punkten.

Die Kundengruppe 50+ hat es zudem gern bequem. Zubereitungsfertige oder gar verzehrfertige Produkte genießen auch in pandemischen Zeiten große Wertschätzung. Die heutzutage vielfach üblichen mobilen Arbeitszeiten haben mobile Essenszeiten zur Folge. Mobile Essenszeiten sind eine ständige Herausforderung für die Hausfrau und erfordern eine Essenszubereitung, die schnell und einfach geht. Convenience-Produkte versprechen hier die Problemlösung.

Während der aktuellen Pandemie wird auch so manch ein Stammkunde aus der Generation 50+ die Zahl seiner Besuche in Ihrem Ladengeschäft herunterfahren. Das heißt: Er kauft pro Besuch mehr ein als zuvor. Die nahe liegende Folge: Der Verkauf von Dauerwaren aus Ihrem Sortiment wird zunehmen.

Verminderte Kundenfrequenz bedeutet gleichzeitig: Sie haben pro Kunde mehr Zeit für Beratung und Small Talk. So konnten und können Sie bei der Gelegenheit geschickt  herausfinden, welches Angebot Ihr Kunde derzeit am meisten vermisst oder mit welcher neuen Produkt-Varietät Sie ihn gerade jetzt in pandemischen Zeiten besonders erfreuen könnten. Ihre Initiative könnte sich umso eher auszahlen, je schneller Sie aus der Sicht der Kunden hierbei Kompetenz für Service und Qualitätsführerschaft auch in kritischen Zeiten aufbauen.

Es grüßt Sie freundlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)
Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de
Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzgerbranche
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite