Archive for the ‘Verfügbarkeit’ Category

Die Profilierung – oder die Image-Bildner Ihrer Fleischerei/Metzgerei

Donnerstag, Februar 8th, 2018

Sehr geehrter Herr Fleischer/Metzgermeister,

a) Auch Ihre Fleischerei/Metzgerei wird vom Kunden/Endverbraucher in ganz bestimmter Weise wahr genommen. Der Kunde bildet sich hierbei sein Urteil primär aus eigener Erfahrung; und zwar über die Eindrücke, die er während des Einkaufs, beim Bezahlen und beim Verlassen Ihres Laden-Geschäfts gesammelt hat. Des weiteren fließen Eindrücke in seine Beurteilung ein, die er beim Verzehr Ihrer Produkte beim Mittagstisch in ihrer Fleischerei gewonnen hat oder später bei sich zu Hause gewinnt. Vornehmlich bei sich zu Hause hat er im Kreise seiner Familie die Zeit, in Ruhe sein Urteil zu fällen. Das ist das Eine. Vielleicht berücksichtigt er auch zusätzlich die entsprechenden Erfahrungen von Freunden oder Kollegen.

Ob Sie dann tatsächlich so beurteilt werden, wie Sie sich das wünschen, ist eine andere Sache. (Vgl. Sie hierzu bitte den Fleischer/Metzgerblog-Beitrag „Die Kundensichtweise“)

b) Ein weiterer Image-Bildner Ihrer Fleischerei ist neben Ihren eventuellen Soziale-Medien-Aktivitäten Ihre eigene Website. Die Struktur (traditionelle Desktop-Website oder moderne smartphone-adaptive Website), die Aussage und der Aktualisierungsgrad Ihrer Website sind hier meinungsbildend.

c) Haben Sie darüber hinaus einen Online Shop, sind zwei Faktoren Grundvoraussetzung für Kundenzufriedenheit:

Gute, produktfoto-gestützte Übersichtlichkeit des Shops (besonders wichtig für den Erstbesucher!)
und
Problemlose Bedienbarkeit des Shops (so wenig Klicks wie möglich vom ersten Aufruf der Seite über Auffinden und Auswahl des gewünschten Artikels bis zur Bestellung)

Das heißt: Die Wahrnehmung Ihrer Fleischerei orientiert sich in allen dargestellten Fällen primär daran, wie Sie sich aufstellen.

Das alles haben Sie sicherlich längst verinnerlicht.

Image-bildend und folglich zur Profilierung und Abgrenzung Ihrer Fleischerei/Metzgerei beitragend sind aber auch Ihre Aussagen zu dem, was Sie NICHT machen – und zwar ganz bewusst und aus Überzeugung NICHT machen. Und verdeutlichen Sie in Wort und Bild, welche Konsequenzen das hat. So setzt Fleischerei Mantel auf „konsequente Frische und Qualität“ und fügt hinzu: “Deshalb dürfen unsere Produkte auch schon mal ausgehen.“

Es grüßt Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)

Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzger-Branche
Autor des aktuellen Strategie-Buchs „Die Metzger-Bibel

Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Kreativität, Wertigkeit und Anreize in eventarmen Monaten

Montag, Januar 8th, 2018

Sehr geehrter Herr Fleischer/Metzgermeister,

es geht nicht ohne Emotionen! Und auch Sie werden es deutlich gespürt haben, wie im Monat Dezember nicht nur die Kundenfrequenz in Ihrem Ladengeschäft beträchtlich zunahm, sondern wie auch die Stimmung unter Ihren Kunden von einer ganz bestimmten Erwartungshaltung geprägt war. Denn zu bestimmten Anlässen oder bedeutsamen Ereignissen, so die Grundhaltung des Verbrauchers, (mehr …)