Archive for the ‘Events/Veranstaltungen’ Category

Die Stuttgarter SÜFFA 2020 – situativ angepasst

Freitag, Juni 12th, 2020

Neustart mit Konzept zum Gesundheitsschutz aller Beteiligten

Im Rahmen unserer laufenden Berichterstattung zur SÜFFA 2020 freuen wir uns, Ihnen nachstehend wesentliche Auszüge aus einer PR des Messe-Veranstalters (Landesmesse Stuttgart GmbH)  zu übermitteln, welche die Blog-Moderation jüngst erreichte.

Pressemitteilung der Landesmesse Stuttgart GmbH vom 05.06.2020 

Messe Stuttgart plant Veranstaltungen im Herbst –
Konzept zum Gesundheitsschutz aller Messebeteiligten vorhanden

 

Nach der dreimonatigen Corona-Zwangspause richtet sich der Blick der Landesmesse Stuttgart GmbH nach vorne:

„Unsere Aussteller, Messepartner, Besucher und Dienstleister hoffen sehnsüchtig auf eine formale Ansage der Landesregierung zu den Rahmenparámetern, unter denen im Herbst wichtige Messen wieder starten können.“

Und zu diesen Messen gehört natürlich auch die SÜFFA. Entsprechend beziehen sich die folgenden PR-Auszüge auch auf die SÜFFA 2020.

Die Messe Stuttgart,“ so die PR des weiteren, „hatte bereits vor einiger Zeit ein konkretes Präventions-Konzept vorgelegt. “- Und Roland Bleinroth, Sprecher der Geschäftsführung der Messe Stuttgart, ergänzt: „Unsere Planungen laufen bereits auf Hochtouren, und alle bekannten Hygiene- und Abstandsregeln werden selbstverständlich gewährleistet sein.“

„Der Gesundheitsschutz ist für Organisationsprofis bei Messegesellschaften nicht kompliziert. Es sind im Prinzip drei wichtige Kriterien, die wir für einen Messebesuch bei uns definiert haben“, erklärt Stefan Lohnert, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. „Erstens kontrollieren wir über Ticketverkauf und Einlass die Personendichte. Ein Mindestabstand von 1,5 Meter zwischen den Menschen auf dem Messegelände ist so problemlos möglich. Zweitens setzen wir die Hygienestandards des Robert-Koch-Instituts um. Die dafür notwendige Infrastruktur haben wir. Und schließlich wird die Kontaktnachverfolgung aller Messeteilnehmer durch unsere langjährig etablierten Online-Registrierungssysteme gewährleistet.“

Weil die Messe Stuttgart ein technisch bestens ausgestatteter und gut organisierter Veranstalter mit einem modernen, weitläufigen Messegelände sei, seien alle genannten Kriterien leicht umzusetzen, versichert Lohnert. So leiste schon das moderne, preisgekrönte Lüftungssystem im ICS Internationales Congresscenter Stuttgart und in allen Hallen einen wichtigen Beitrag, da die Luft ständig ausgetauscht und kontinuierlich Frischluft von außen zugeführt wird. Das Konzept liege nun den zuständigen Behörden zur Prüfung vor.

Mit Vertretern der zuständigen Ministerien haben die Stuttgarter Messe-Chefs in den vergangenen Wochen mehrfach gesprochen. Thematisiert wurde auch die schwierige Lage vieler ab Herbst anstehenden Messen und daraus resultierend die Auswirkungen für die regionale Wirtschaft.

„Corona hat uns auch in eine tiefe wirtschaftliche Rezession geführt. Gerade für das Wiederanlaufen der Wirtschaft ist es jetzt von besonderer Bedeutung, dass Messen als wichtige Marktplattform wieder zur Verfügung stehen. Nie waren Messen als pures Element der Wirtschaftsförderung – insbesondere für den Mittelstand – wichtiger als jetzt“, fasst Bleinroth viele Kundenstimmen zusammen. „Die Vergangenheit hat schon verschiedentlich gezeigt, dass Messen einen wesentlichen Beitrag leisten, um die Wirtschaft nach Krisen wieder anzukurbeln.“

Hierzu die PR im einzelnen: Diese Veranstaltungen plant die Messe Stuttgart in den kommenden Wochen: Zum Messe-Portfolio der Messe Stuttgart zählen ab Herbst u.a. die Fachmessen Motek (Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, 05. bis 08. Oktober), die Bondexpo (Internationale Fachmesse für Klebtechnologie, 05. bis 08. Oktober), die Arbeitsschutz Aktuell (Arbeitsschutz und Betriebliches Gesundheitsmanagement, 06. bis 08. Oktober), die FACHDENTAL Südwest (Fachmesse für Zahnmedizin und Zahntechnik, 16. bis 17. Oktober), die südback (Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk, 17. bis 20. Oktober), die IN.STAND (Die Messe für Instandhaltung und Services, 21. bis 22. Oktober), die Parts2Clean (Internationale Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung, 27. – 29. Oktober.), die SurfaceTechnology GERMANY (Internationale Fachmesse für Oberflächen & Schichten, 27. bis 29. Oktober), die interbad (Internationale Fachmesse für Schwimmbad, Sauna und Spa, 27. bis 30. Oktober), die SÜFFA (Fachmesse für die Fleischbranche, 7. bis 9. November) mit ihrem 25. Jubiläum, die Composites for Europe (Der Business-Gipfel für Verbundwerkstoffe, 10. – 12. November), die FOAM Expo Europe (Fachausstellung und Konferenz für technische Schaumprodukte, 10. – 12. November) und die VISION (Weltleitmesse für Bildverarbeitung, 10. – 12. November). Die größte Publikumsmesse in der zweiten Jahreshälfte ist der Stuttgarter Messeherbst, der vom 19. bis 22. November auf der Agenda steht und wieder ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie bereithalten wird.

<<<<<<<<<<<<<

Soweit wesentliche Auszüge aus der PR der Landesmesse Stuttgart GMbH

Kontaktdaten für Besucher:

Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
70629 Stuttgart

Tel.: +49 711 18560-0
Fax: +49 711 18560-2440
info@messe-stuttgart.de


Kontaktdaten für Aussteller: 
.
Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
70629 Stuttgart
.
Es grüßt Sie freundlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)
Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de
Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzgerbranche
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P. S. Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Situativ angepasst oder zeitlich verschoben:

 

Situativ angepasst oder zeitlich verschoben:

Mittwoch, Juni 10th, 2020

Fach- und Leitmessen für die Fleischbranche teilweise auch mit neuen Terminen

Sehr geehrter Herr Fleischer-/Metzgermeister, ungewöhnliche Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Und so stehen in pandemischen Zeiten auch Veranstalter von Fach- und Leitmessen für die Fleischbranche spezifischen Herausforderungen gegenüber. Der jeweiligen Messeleitung bleibt vielfach nur die Wahl zwischen Anpassen und Absagen bzw. Verschieben. Hierzu geben wir Ihnen nachstehend nähere Informationen zur SÜFFA, INTERNORGA und IFFA, die auf Pressemitteilungen des jeweiligen Messe-Veranstalters sowie auf ergänzenden Kontakten und Recherchen der Blog-Moderation beruhen.

Aber der Reihe nach:

Die Stuttgarter SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche – „Sie bildet das komplette Sortiment für Handwerksmetzger ab.“

Nach Mitteilung des Andreas Ott (Kommunikationsleitung) haben sich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Blogs-Beitrags bereits weit über 200 (zweihundert) Aussteller angemeldet.

Zudem hat sich der Messe-Veranstalter situaitv angepasst. So erläutert der nachtehende Link https://www.messe-stuttgart.de/sueffa/besucher/aktuelles/ „Maßnahmen für die kontrollierte und sichere Durchführung von Veranstaltungen auf der Messe Stuttgart“.

Ursprünglicher SÜFFA-Termin: 07. bis 09. November 2020

Aktueller Termin: 07. bis  09. November 2020  – unverändert! –

  • Alle Daten one Gewähr –

Weiteres unter: https://www.messe-stuttgart.de/sueffa/

>>>>>>>

 Die Hamburger INTERNORGA

„Die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt“

Hierzu erläutert die Messeleitung u. a.

 „Zu Gast sind rund 1.300 deutsche und internationale Aussteller, die den Fachbesuchern neue Produkte und Trends aus Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien präsentieren. Die INTERNORGA ist vom Verband der Deutschen Messewirtschaft (AUMA) als einzige internationale Fachmesse für Gastronomie und Hotellerie in Deutschland klassifiziert. Thematische Produktbereiche sind unter anderem Küchentechnik und -ausstattung, Einrichtung, Ausstattung sowie Nahrungsmittel und Getränke.“

Ursprünglicher Messe-Termin:  20. bis 24. Juni 2020  – zeitlich verschoben auf:

Neuer Termin: 12. bis 16. März. 2021

  • Alle Daten ohne Gewähr –

Weiteres unter: https://www.internorga.com/

>>>>>>>

 Die Frankfurter IFFA

„Internationale Leitmesse der Fleischwirtschaft“

Hierzu erläutert die Messe Frankfurt als Veranstalter auf ihrer Website zur vorausgegangenen IFFA 2019:

„Mit über 1.000 Ausstellern aus 49 Ländern ist die IFFA Weltleitmesse und internationaler Branchentreffpunkt zugleich.  70% der Besucher und 63 Prozent dr Aussteller kommen aus dem Ausland.  Bestnoten für die IFFA: die Zufriedenheit der Besucher liegt bi 95%.“

„Auf der IFFA stehen innovative Lösungen für eine sichere, effiziente und wirtschaftliche Verarbeitung und Verpackung von Fleisch und Fleischprodukten im Fokus. Viele Neuheiten haben hier ihre Premiere vor einem Weltpublikum. Für jeden Bedarf gibt es die passende Lösung: Ob Handwerksbetrieb, mittelständisches Unternehmen oder Konzern. Mit ihrem dreijährigen Turnus bestimmt die IFFA den Innovationsrhythmus und ist Impulsgeber für die gesamte Branche.“

Bisheriger Messe-Termin: 14. – bis 19. Mai 2022

Aktueller Termin: 14. bis 19. Mai 2022 – unverändert –

  • Alle Daten ohne Gewähr –

Weiteres unter: https://iffa.messefrankfurt.com/frankfurt/de.html

>>>>>>> 

Fazit:

Die zeitliche Entzerrung der drei Messen von 2020 über 2021 bis 2022 ermöglicht Ausstellern und Fachbesuchern gleichermaßen, die jeweilige Fachausstellung als wertvollen Impulsgeber und laufenden Innovations-Treiber zu nutzen.

Es grüßt Sie freundlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)
Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de
Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzgerbranche
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite