Archive for the ‘Beratung’ Category

Der Faktor Vertrauen

Donnerstag, November 12th, 2020

Sehr geehrter Herr Fleischer-/Metzermeister,

es sind signifikante Erschütterungen, welche seit geraumer Zeit den Endverbraucher verunsichern. Und die Folgen des aktuellen Corona-LockDowns spürt nicht nur das Hotel- und Gastrogewerbe in Form von Buchungs- und Reservierungsrückgängen. Auch an Fachfleischereien geht die derzeitige Pandemie nicht spurlos vorüber. Denn der Verbraucher reduziert seine Kontakte.

Entsprechend vermindert auch so manch ein Kunde die Zahl seiner persönlichen Besuche in Ihrem Ladengeschäft. Dauerwaren geraten in seinen Focus. Viele seiner Bestellungen werden sich in den Online-Bestellbereich verlagern.

Abhol-Service und/oder  Bringdienst frei Haus stehen auf seinem Wunschzettel ganz oben. Und das sind beides Attribute, mit denen sich gerne Supermärkte schmücken. Der Kampf um den Kunden wird härter. Der Wettbewerb wird intensiver. Entsprechend gilt es, die Vorteile eines Einkaufs in Ihrer Fachfleischerei dem Verbraucher bewusst zu machen:

Verdeutlichen Sie auf Ihrer Website UND auf Aushängen oder Flyern in Ihrem Ladengeschäft die fleischerei-typischen Merkmale oder Vorteile wie

 

  • Direkter Kunden-Kontakt via Bedientheke
  • Persönliche, individuelle Beratung
  • Fleischerhandwerkliche Qualität Ihrer Produkte
  • Herkunftssicherheit und Regionalität Ihrer Erzeugnisse

 

Je größer das Vertrauen ist, das man Ihrem Fleischer-Fachgeschäft entgegenbringt, umso eher könnten Sie diese schwierigen Zeiten zur Kundengewinnung und -Bindung nutzen. So manch ein Gelegenheits-Kunde könnte zum regelmäßigen Besucher und so manch ein regelmäßiger Besucher könnte zum Stammkunden werden. Ein deutlich sichtbares Hinweisschild im Eingangsbereich oder vor der Eingangstür Ihres Ladengeschäfts, das die temporär jeweils zulässige Besucherzahl eng begrenzt, sowie ein Desinfektionsmittel-Spender für Hände zeugen von Ihrem Verantwortungsbewusstsein gegenüber Ihren Kunden, Ihrer Familie und Ihrem Team.

Bleiben Sie bitte gesund!

Es grüßt Sie freundlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)

Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzger-Branche
Autor des aktuellen Strategie-Buchs „Die Metzger-Bibel

Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Kasseler, eine regionale Spezialität

Donnerstag, August 30th, 2018

Regional-typischer Geschmack durch individuelle Kasseler Geschmacks-Kompositionen aus dem Hause VAN HEES

Sehr geehrter Herr Fleischer/Metzger-meister, Sie kennen die für Ihre Region typischen Geschmacksvorlieben Ihrer Stammkunden und Intensiv-Verwender. Und Sie haben längst eine Entscheidung getroffen, in welchem Umfang Sie derzeit mit Ihrem Angebot und Ihrem Service (Mega)-Trends wie Convenience und Regionales, Portionierte Angebote und Mobile Esskultur (Heiße Theke) in Ihrem Fleischerfachgeschäft berücksichtigen. So wird Sie eine Medieninformation aus dem Hause VAN HEES zum Thema „Regionale Spezialität“ interessieren, die dem Kasseler besonderen Raum widmet.

Wir freuen uns, Ihnen hierzu im folgenden wesentliche Auszüge aus der uns übermittelten Pressemitteilung des international aufgestellten Unternehmens für Gütezusätze und Gewürze, Convenience-Produkte und Aromen fotogestützt in wesentlichen Auszügen  vorzustellen.

Walluf, 30. Aug. 2018

Kasseler, eine regionale Spezialität

Verbraucher legen zunehmend Wert auf regionale Herstellung und einen für die Gegend typischen Geschmack. Dies gilt auch für Fleischspezialitäten wie das Kasseler. Die VAN HEES Fachberater kennen die unterschiedlichen Vorlieben ihrer Kunden genau und verfügen über eine große Auswahl an geschmacksintensiven Zutaten zur Lakeherstellung.

 

 

„Kasseler Glasplatte“ © Bild: VAN HEES GmbH

So erzeugt der Gütezusatz „SCHINKO® Lake-Pök gewürzt“ im Kasseler einen intensiven, kräftigen Geschmack verbunden mit einer natürlichen Fleischstruktur. „SCHINKO® CP 100 Perfect Fresh oGAF“ verwenden die VAN HEES Fleischtechnologen, wenn sie einen sehr würzigen Geschmack mit einer sehr saftigen Fleischstruktur erzielen wollen. Soll das Kasseler eine „Bratennote“ erhalten, ist „SCHINKO® CP 80 oGAF“ der richtige Lakezusatz. Währenddessen zeichnet sich „SCHINKO® EuroSchinko Top“ durch seinen frischen Fleischgeschmack aus.

Für ein rundes Geschmackserlebnis sorgen die speziellen AROMIX® Gewürze. Dabei spielt die Dosierung eine entscheidende Rolle. So hat sich in der Praxis eine Zugabe von 1,5 g „AROMIX® Pfeffer schwarz forte“ oder 2,5 g „AROMIX® Frischzwiebel L“ pro Liter Lake bei einer Einspritzmenge von 20% sehr gut bewährt. Steht Fleischgeschmack in der Region im Vordergrund verwenden die VAN HEES Geschmacksprofis 5,0 g „Schinken-SMAK®“ pro Liter Lake.

Leicht oder kräftiger über Buchenholz geräuchert ergibt sich das vollkommen individuelle, regionale Geschmacksprofil des Kasseler, welches von den Kunden geschätzt wird.

Einzigartig und speziell vom VAN HEES Fachmann zusammengestellt, entsteht so ein Alleinstellungsmerkmal, weshalb Kunden sehr gerne regionale Fleischspezialitäten kaufen.

Zur Unterstützung bei der individuellen Kasseler Geschmackskomposition kontaktieren Sie Ihre VAN HEES Verkaufsberater.

Soweit die Medieninformation aus dem Hause VAN HEES

Es grüßt Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)

Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzger-Branche
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Auch jene Beiträge könnten Sie interessieren:

VAN HEES auf der Stuttgarter SÜFFA 2018

Neues Servicecenter für Frische, Sicherheit und Haltbarkeit