Archive for the ‘Allgemein’ Category

Gesucht auf der SÜFFA 2020: Die Besten der Besten

Mittwoch, September 30th, 2020

Die traditionsreichen SÜFFA-Qualitätswettbewerbe finden statt

Sehr geehrter Hrr Fleischer-/Metzgermeister

Im Rahmen unserer laufenden Berichterstattung zu Fach- und Leitmessen der Fleischbranche erreicht die Fleischer-/Metzgerblog-Moderation die diesjährige Pressemitteilung Nr. 6 der SÜFFA-Messeleitung. Im folgenden geben wir Ihnen hieraus gern wesentliche Auszüge bekannt.

 

Pressemitteilung  Nr. 6
29. September 2020

 

Gesucht: Die Besten der Besten!

Begehrte Gütesiegel mit Außenwirkung:
Auf der Messe Stuttgart werden die SÜFFA-Wettbewerbe 2020 ausgetragen – trotz Messeverschiebung!

 

Der Stuttgarter SÜFFA hat das Corona-Virus in diesem Jahr leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die beliebte Fachmesse, seit vielen Jahren eine der wichtigsten Veranstaltungen für das Fleischerhandwerk und die mittelständische Industrie, musste auf 2021 verschoben werden. Eine gute Nachricht gibt es dennoch: Die traditionsreichen SÜFFA-Qualitätswettbewerbe finden trotzdem statt! Seit 1984 organisiert der Landesinnungsverband für das Fleischerhandwerk in Baden-Württemberg den stets mit großer Spannung erwarteten Wettstreit, der längst zu den größten seiner Art für Handwerksbetriebe in Deutschland zählt. Auch diesmal locken prestigeträchtige Prämierungen in zahlreichen Kategorien. Am 7. November heißt es auf der Messe Stuttgart also: Bühne frei für Qualität!

„Die SÜFFA-Qualitätswettbewerbe spielen eine wichtige Rolle in der Außenwirkung des Fleischerhandwerks“, erklärt Landesinnungsmeister Joachim „Joggi“ Lederer. Viele Betriebe nutzten zudem die Gelegenheit, ihre Produkte „auf den Prüfstand zu stellen und von geschulten und fachkundigen Jurys beurteilen zu lassen“. Man rechne auf jeden Fall wieder mit umfangreichen Warenproben. Die Einreichungen seien in der Regel „sehr breit gefächert und oft von beeindruckender Qualität“, was den „hohen Anspruch des Metzger- und Fleischerhandwerks“ unterstreiche. Erstmals dabei sind Wettbewerbe für Wildrohschinken und Wildrohwurst. Teilnahmeberechtigt sind alle selbstständigen Fleischermeister aus dem In- und Ausland sowie deren Mitarbeiter. Anmeldeschluss ist der 21. Oktober 2020.

Innerhalb der Fleischbranche gelten die begehrten Auszeichnungen vor allem als wichtige Gütesiegel, die sich werbewirksam vermarkten lassen – als stolze Trophäe im Verkaufsraum, in der lokalen Presse, auf der Webseite, in den sozialen Medien oder in der Angebotswerbung. Ein SÜFFA-Wettbewerbsgewinn trage somit langfristig und nachhaltig dazu bei, Bestands- und Neukunden von den Leistungen eines Betriebs zu überzeugen, so Lederer. Neben einer Urkunde erhalten die siegreichen Teilnehmer in diesem Jahr daher erstmals einen attraktiven Aufsteller, je nach Platzierung mit einem goldenen, silbernen oder bronzefarbenen Aufkleber versehen. Ein „Eyecatcher für die Theke“, wie der Landesinnungsmeister findet.

Unter den kritischen Augen der Juroren – Fleischermeister, Verkaufsfachkräfte, Wissenschaftler und Verbrauchervertreter – treten auf der Messe Stuttgart die Besten der Besten gegeneinander an. Die ausgeschriebenen Wettbewerbe vermitteln eine Ahnung von der enormen Bandbreite des Fleischerhandwerks: 24. Internationaler Brühwurst-Wettbewerb (9:00 Uhr), 9. Internationaler Kochwurst-Wettbewerb (9:00 Uhr), 15. Internationaler Kochpökelwaren-Wettbewerb (9:00 Uhr), 13. Stuttgarter Schinkenwurst-Wettbewerb (9:00 Uhr, 12.30 Uhr im „Rössle“), 6. SÜFFA-Wettbewerb Schwäbische Maultasche (13:00 Uhr), 17. Internationaler Rohschinken-Wettbewerb (13:00 Uhr), 7. Internationaler Rohwurst-Wettbewerb (9:00 Uhr), 1. Internationaler Wild-Rohschinken-Wettbewerb (13:00 Uhr), 1. Internationaler Wild-Rohwurst-Wettbewerb (13:00 Uhr).

Der 24. Wettbewerb der Berufsschüler, der 10. Internationale Fingerfood- und Flying-Buffet-Wettbewerb, der 16. Internationale Nachwuchs-Platten-Wettbewerb sowie der 21. Internationale Wettbewerb für brühwurstartige Pasteten und Rouladen müssen diesmal leider entfallen.

 

Termin: Samstag, 7. November 2020, ab 9:00 Uhr als nicht-öffentliche Veranstaltung

Veranstaltungsort: Messe Stuttgart

Anmeldeunterlagen mit ausführlichen Teilnahmebedingungen unter: www.sueffa.de/wettbewerbe

Die nächste SÜFFA findet vom 6. bis 8. November 2021 auf der Messe Stuttgart statt.

Mehr Informationen unter www.sueffa.de.

#sueffa

_______________________________________

Landesmesse Stuttgart GmbH
Andreas Ott
Kommunikationsleiter
Messepiazza 1
70629 Stuttgart (Germany)
Tel.: +49 711 18560-2449
Fax: +49 711 18560-2008
Mobil: +49 178 3704 194
andreas.ott@messe-stuttgart.de
http://www.messe-stuttgart.de

Sitz der Gesellschaft: Stuttgart
Amtsgericht Stuttgart: HRB 585
Aufsichtsratsvorsitzende: Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL
Geschäftsführer: Roland Bleinroth, Stefan Lohnert

o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o

Soweit wesentliche Auszüge aus der Pressemitteilung Nr 6 der Landesmesse Stuttgart GmbH

Es grüßt Sie freundlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer-/Metzgerblog-Moderator)

Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer-/Metzger-Branche
Autor des aktuellen Strategie-Buchs „Die Metzger-Bibel“

Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Alles für den Schlemmer-Herbst

Donnerstag, September 24th, 2020

Der neue „Pfiff Nr. 70“ der Wallufer VAN HEES GmbH mit „Frischen Ideen für den Schlemmer-Herbst“

Sehr geehrter Herr Fleischer-/ Metzgermeister,

in der jüngsten Ausgabe Nr. 70 des Informationsmediums für Handwerks-Fleischer widmet VAN HEES gleich im „Editorial“ dem „Ernährungsverhalten in Zeiten von Corona“ gebührenden Raum. Hierzu erläutert der „Pfiff Nr. 70“ in der Print-Ausgabe: „Seit Beginn der Corona-Pandemie kaufen die Menschen seltener ein, kochen aber häufiger als vorher. Zudem werden mehr regionale sowie haltbare Produkte gekauft.“

Diesen Trend, so VAN HEES hierzu, könnten Sie als Fleischer-/Metzgermeister mit einem Angebot an herbstlichen Pfannengerichten nutzen, die „schnell und einfach selbst zu Hause zuzubereiten sind“.

I Convenience

1) Mit frischen Ideen in die Herbstsaison!

Dem oben skizzierten Trend, so VAN HEES hierzu, könnten Sie als Fleischer-/Metzgermeister mit einem Angebot an herbstlichen Pfannengerichten  entsprechen, die „schnell und einfach selbst zu Hause zuzubereiten sind“. –

„Mit unseren neuen Produkten VANTASIA®  Schlemmer-Marinade Pilzgenuss oG und VANTASIA® Schlemmer-Quick Basissauce oG“ so VAN HEES dort des weiteren, „entstehen abwechslungsreiche Gerichte mit diversen Geschmacksrichtungen.“

„Schweinegeschnetzeltes Waldeslust““
Coypright 2020 Foto: VAN HEES GmbH

 

 

„Abwechslungsreiche Gerichte mit unseren neuen Produkten VANTASIA®  Schlemmer-Marinade Pilzgenuss oG und VANTASIA® Schlemmer-Quick Basissauce oG, so VAN HEES des weiteren, „sorgen für mehr Vielfalt auf dem Teller der Verbraucher und in Ihrer Theke.“

 

„Kreative Rezeptideen, einfache Anwendung und Genuss pur zeichnen diese Produktneuheiten aus.“ – „Schweinegeschnetzeltes  „Waldeslust““ und „Rindergeschnetzteltes „Stroganoff““ werden hierzu im „Pfiff Nr. 70″ farbig visualisiert.

„Rindergeschnetzeltes Stroganoff““
Copyright 2020 Foto: VAN HEES GmbH

 

 

 

Zudem erfreuen sich traditionelle und regionale Leberwurstspezialitäten weiterhin großer Beliebtheit. Hier garantiere die Verwendung des neuen Kochwurstemulgators LEMAL® Creme eine stabile Emulsion und cremige Konsistenz. Den zu erwartenden Nachfrageschub könnten Sie bedienen, indem Sie Ihr Sortiment um Convenience-, Fleisch- und Wurstkonserven aus eigener Herstellung erweitern.

 2) Ready TO heat – 2. Teil

„Noch mehr Vielfalt im Convenience-Trend“ verspricht der „Pfiff Nr. 70″ mit VANTASIA® Schlemmer Quick Basis-Sauce oG. Hierzu zeigt der „Pfiff Nr. 70“ unter dem Topic „Ready to heat – 2. Teil“ die Pfannengerichte „Schlemmerpilzpfanne“, „Hähnchen-Ananas-Curry“ und „Hähnchen-Frikassee“. Zum „Küchenfertig zubereiteten Hähnchen-Frikassee“ liefert der „Pfiff Nr. 70“ eine detaillierte Erläuterung zu Materialzusammenstellung und Verarbeitungstechnologie.

II Technologie

Gelingsicherheit und Haltbarkeit sind ein weiteres Thema, dem das Haus VAN HEES von jeher große Aufmerksamkeit widmet.

1) Gelingsicherheit

Unter dem Topic „Streichzarter GenussGelingsichere Leberwurstherstellung mit LEMAL®Creme erläutert der „Pfiff Nr. 70“, eine wie große Bedeutung neben dem Ausgangsmaterial der Verarbeitungstechnologie zukommt. Die Bedeutung von VORBRÜHEN im Wasser- und Dampfbad bzw. im Vakuum- oder Schrumpfbeutel wird hervorgehoben. Ferner lesen lesen Sie im „Pfiff Nr. 70“ unter „ZERKLEINERUNG UND EMULSIONSBILDUNG“: „Beim Verarbeiten wird das Fleisch- und Fettmaterial intensiv verkleinert. Es bilden sich kleine Wasser- und Fetttröpfchen. Aufgrund seiner Zusammensetzung besitzt LEMAL®Creme  einen wasserlöslichen und einen fettlöslichen Teil. Dadurch wirkt unser Emulgator wie in Bindeglied. Durch die Funktion von LEMAL®Creme  wird das Zusammenlaufen von Fett und Wasser verhindert. Es entsteht eine stabile Emulsion mit einer sehr cremigen Konsistenz.“ Zudem werden die Vorteile der neuen LEMAL®Creme  wie folgt zusammengefasst:

Einfache Dosierbarkeit
Cremige Konsistenz
Sichere Emulsion

2) Haltbarkeit

Bei den Haltbarkeitsverfahren stehen mit PASTEURISIEREN und STERILISIEREN zwei Wärmebehandlungsverfahren zur Verfügung, die jeweils ausführlich unter dem Topic Alles auf einen Blick vergleichend einander gegenübergestellt werden. Da es, so der „Pfiff Nr. 70“ des weiteren, bei jeder Wärmebehandlung zu unerwünschten Farbveränderungen sowie Konsistenzeinbußen kommen könne, habe VAN HEES Gütezusätze entwickelt, die als PRALLO®autoklavenfest sowie COLORANT® als technologische Werkzeuge mit Geling-Garantie für Ihre Wurstwaren dienen.

Der „Pfiff Nr. 70“  thematisiert abschließend auf seiner Rückseite in der PFIFF-WISSENSREIHE „DIE Mikrobiologie VON Fleisch UND Fleischerzeugnissen“.

Mein Fazit:  

Auch der neue „Pfiff Nr. 70“ liefert Ihnen als Fleischer-/Metzgermeister  umsetzbare Empfehlungen, um Ihr Sortiment dem Wünschewandel des Verbrauchers anzupassen und/oder selber neue Kundenwünsche zu wecken.

Es grüßt Sie freundlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer-/Metzgerblog-Moderator)

Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer-/Metzger-Branche
Autor des aktuellen Strategie-Buchs „Die Metzger-Bibel

Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P. S. Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Ideen für den Sommer