Exklusiv für Inhaber und Entscheider der Fleischindustrie

April 22nd, 2014

Das VAN HEES Industrie Seminar 2014

Sehr geehrter Herr Fleischer/Metzgermeister,

unter dem Motto „Detect & Protect – Mit VAN HEES auf Zukunftskurs“ lädt das Wallufer Unternehmen für Gewürze und Gütezusätze am 19. und 20. Mai 2014 zum Industrieseminar im Rheingau, Schloss Johannisberg mit innovativen und aktuellen Themen.

Fachkompetente Referenten widmen sich u. a. dem innovativen VAN HEES Lebensmittelhaltbarkeits- und Sicherheitskonzept und erörtern neue Trends. Raum wird dem VAN HEES Halal Konzept gewährt und dem BBQ way of Life 2015 – mit innovativen Ideen für die Grillsaison 2015 inkl. Verkostung. Unter dem Topic „Neuregelung für Zusatzstoffe in Feischwaren“ werden die EU Verordnungen 1333/1129 thematisiert.

Als Option wird am Schluss des zweiten Seminartages ab 14:00 h ein Besuch der VAN HEES Produktion im Werk Walluf angeboten.

Veranstalter: VAN HEES GmbH 

Seminar-Ort: Schloss Johannisberg 

Seminar-Termine:

Mo.,  19.  Mai  2014, (Anreise in den Rheingau Kloster Johannisberg bis 11:00 h) Seminar: 11:30h – 17:15 h, anschließend Abendprogramm

und Di.,  20.  Mai 2014, Seminar: 8:30 h – 12:30 h 

Nachstehend erhalten Sie zum Gesamt-Programm, zu den Referenten und zu den Seminarkosten weitere Informationen

Es ist eine Anmeldung für das Seminar erforderlich. Hierzu können Sie das entsprechende Anmeldeformular per Antwort Fax  aufrufen.

Ich grüße Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)

Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzger-Branche
Autor des aktuellen  Strategie-Buchs “Die Metzger-Bibel

Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
zurück zur Startseite

 

 

Ostergrüße

April 20th, 2014

Frohe Ostern

246567_web_R_K_B_by_knipseline_pixelio.de

“Osterglocken 2″  © copyright Fotograf: Knipseline / pixelio.de

wünscht allen Fleischer/Metzgerblog-Leserinnen und -Lesern

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)

Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzger-Branche
Autor des aktuellen  Strategie-Buchs “Die Metzger-Bibel

Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
zurück zur Startseite

Die Möglichkeiten Ihres Geschäftsmodells

April 14th, 2014

Sehr geehrter Herr Fleischer/Metzgermeister,

auch bei Ihnen sind sicherlich in Produktion und Ladenlokal die Ostervorbereitungen längst abgeschlossen und das Ostergeschäft ist angelaufen. Auch Sie spüren die besondere Erwartungshaltung, mit der derzeit nicht nur der Stammkunde Ihr Geschäft betritt – sorgt doch ein Ereignis wie das Osterfest für besondere Emotionen.

Je besser Sie in der Lage sind, die (Oster)-Wünsche Ihrer Kundschaft zu erahnen und zur Wunscherfüllung ein entsprechendes Angebot zu  präsentieren, umso erfolgreicher könnten Sie auch dieses Jahr wieder sein. Es ist die Übereinstimmung zwischen Kundenwunsch und dem Versprechen, den Kundenwunsch auch mit Ihrem Produkt-Angebot  und/oder Ihrer Dienstleistung zu erfüllen, die die Erfolgs-Basis ist. Doch sicherlich denken auch Sie bereits wieder weit über die Ostertage hinaus. Und Sie überlegen, wie Sie Ihre fleischerhandwerkliche Kreativität auch in Zukunft nutzen könnten, um

a)      durch Eigen-Inititiative weitere Kundenwünsche zu wecken oder

b)      mit Hilfe künftiger externer Ereignisse Kauf entscheidende Emotionen zu erzeugen.

Ad a)

Durch Kreation neuer Produkt-Varietäten zu Ihren Bestläufern! könnten Sie primär bei Ihren Stammkunden und Intensiv-Verwendern Zusatz-Umsatz generieren. Auch könnte die Präsentation saisonaler Spezialitäten  Ihres Betriebes zur Kundenbindung beitragen. Gute Erfahrungen machen Fleischereien/Metzgereien alljährlich auch mit einem begrenzten Zukauf saisonaler Produkte, die auf den Feldern buchstäblich heranwachsen wie derzeit der Spargel. Denn hier greifen synergetische Effekte.
Teilnahme an Wettbewerben (beispielhaft hierzu: „Der erste Pfälzer Leberwurstwettbewerb …“), oder Präsenz auf Open-Air-Veranstaltungen Ihrer Region erhöhen die Wahrnehmung Ihres Betriebes. Auch könnten Sie Ihrer Kundschaft einen entscheidenden Schritt näher kommen, indem Sie über einen Webshop Ihren Einzugsbereich weit über Ihre Region hinaus ausdehnen. Ein Musterbeispiel für zielgerichtete Mobilität liefern die Initiativen der Fleischerei Sundermann www.fleischerei-sundermann.de mit ihrem „Fleischer-Mobil“ oder die Aktivitäten des Matthias Kürten – Mobiler Metzger www.mobilermetzger.de.
Auch tragen Auszeichnungen zur Profilierung Ihres Betriebes bei. Eine Gelegenheit dazu, gegebenenfalls ein Gütesiegel der besonderen Art zu bekommen, bietet der diesjährige SÜFFA-Innovationspreis (Vgl. hierzu  den Fleischer/Metzgerblog-Beitrag „Der SÜFFA-Innovationspreis 2014 – Der Anmeldeschluss-Termin rückt näher!

Ad b)

Das Fußball-Grossereignis in Südamerika kommt näher. Und mit ihm der Kundenwunsch nach kulinarischen Spezialitäten, die einen deutlichen Bezug zum Land des Veranstalters haben. Je eher Sie sich hier profilieren, je eher Sie hier in der Wahrnehmung des Verbrauchers Kompetenz erlangen, umso größer könnte Ihr Wettbewerbsvorsprung gegenüber der regionalen Konkurrenz auf Augenhöhe werden. Anregungen zur Ereignis-Nutzung liefert der Fleischer/Metzgerblog-Beitrag „Brazilian BBQ 2014“.

Ich grüße Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)

Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzger-Branche
Autor des aktuellen  Strategie-Buchs “Die Metzger-Bibel

Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
zurück zur Startseite

Der SÜFFA-Innovationspreis 2014 – Der Anmeldeschluss-Termin rückt näher!

April 7th, 2014

Innovationspreis gilt als Gütesiegel und Spiegelbild der Innovationskraft der Fleischbranche – Anmeldeschluss ist der 20. Juni 2014

SUEFFA14_Signet_Innovationspreis_grSehr geehrter Herr Fleischer/Metzgermeister,

bereits zum fünften Mal werden auf der SÜFFA Innovationen in den Sektoren Technik, Produkte und Marketing gewürdigt. Auch dieses Jahr wieder werden die besten Ideen mit dem SÜFFA-Innovationspreis prämiert. Der vom Landesinnungsverband für das Fleischerhandwerk in Baden-Württemberg und von der Messe Stuttgart ausgeschriebene Preis gilt in der Fleischbranche als echtes Gütesiegel.

Zur Teilnahme am SÜFFA-Innovationspreis zugelassen, so die Mitteilung der SÜFFA-Messeleitung, sind alle Produkte, Verfahren bzw. Dienstleistungen im Bereich Fleisch und Wurst.  Die Produkte werden auf der SÜFFA vom 28. bis 30. September 2014 präsentiert. Angesprochen sind alle in- und ausländischen Firmen, die in einem Zusammenhang zum Fleischerhandwerk und seinen Produkten stehen.

Als Wettbewerbsbeiträge können sowohl funktionsfähige Anlagen, komplette Einrichtungen wie auch Einzelteile (Zubehörteile) oder Konzeptionen angemeldet werden.

Die Besten, so die Pressemitteilung des weiteren, werden im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung der SÜFFA am 28. September 2014 auf der Messe Stuttgart ausgezeichnet.

Der Bedeutung des Preises angemessen sind auch Umfang und Zusammensetzung der Jury. Denn die Jury setzt sich aus Vertretern des Veranstalters, dem ideellen Träger und der Fachmedien des Fleischerhandwerks zusammen. Hierzu gibt es ausführliche Informationen und Teilnahmebedingungen sowie ein Anmeldeformular unter www.sueffa.de oder auf der Verbands-Homepage unter www.fleischerverband.de. So ist auch Ulrich Klostermann, Geschäftsführer des Landesinnungsverbands für das Fleischerhandwerk in Baden-Württemberg und Mitglied der Fach-Jury überzeugt: „Die Auszeichnung gilt als echtes Gütesiegel, und wir freuen uns auf zahlreiche kreative Einsendungen.“

Einsendeschluss ist der 20. Juni 2014.
Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.
Die SÜFFA findet vom 28. bis 30. September 2014 auf der Messe Stuttgart statt.

Soweit die Informationen der SÜFFA-Messeleitung.

Der Countdown läuft! Ich grüße Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)

Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzger-Branche
Autor des aktuellen Strategie-Buchs “Die Metzger-Bibel

Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
zurück zur Startseite

 

“Brazilian BBQ 2014″ -

März 31st, 2014

VAN HEES-Aktion zum Fußball-Großereignis u. a. mit „Caipi für den Grill“ und „Copacabana für die Wurst“

5_Van Hees_Logo Brazilian BBQSehr geehrter Herr Fleischer/Metzgermeister,

das fußballerische Großereignis des Jahres 2014 rückt näher; und so manch ein Fußballfan und kulinarischer Genießer denkt schon heute daran, wie er denn wohl im Kreise seiner Familie und/oder Freunde den Event so richtig auskosten könnte. – Ihnen als Fleischer/Metzgermeister ermöglicht hierbei eine Initiative der Wallufer VAN HEES GmbH, in Anlehnung an die brasilianische Esskultur der lukullischen Erwartungshaltung Ihrer Kundschaft zu entsprechen. Denn vor dem Hintergrund der großen Vielfalt der brasilianischen Küche (und Fleisch gehört dort zu fast zu jedem Gericht) werden derzeit auch hierzulande Verbraucher besonders für Spezialitäten mit einem Flair von Brasilien empfänglich sein.

So hat speziell für das Fußball-Großereignis des Jahres 2014 VAN HEES ein Aktionspaket mit ereignis-spezifischen Namensgebungen entwickelt, das neue Würzmischungen ebenso umschließt wie appetitanregende Marinaden und Rezepturen.

Das Motto lautet: „Brazilian BBQ 2014“

Wie VAN HEES hierzu mitteilt, begleitet ein spezielles Logo die Aktion

Das Key Visual „Brazilian BBQ 2014“

Van Hees_Logo Brazilian BBQ

“Fünf Sterne für die Brasilien-Aktion”
© Copyright obige Fotos: VAN HEES GmbH

Das Key Visual “Brazilian BBQ 2014” verbindet unter dem Dach von fünf Sternen die Farben des Landes mit denen der internationalen Nationalflaggen und der traditionellen Fleischzubereitung der Brasilianer, dem “Brazilian Barbecue”.

Für die Brasilien-Aktion hat das Unternehmen für Gewürze und Gütezusätze über 20 Rezeptideen in der bebilderten Broschüre „Pfiffige Ideen für feurige Fußballfans“ beschrieben. Das Spektrum reiche dabei u. a. von der Bratwurst „Rio Roster“ über Rindersteaks „Caipi-Roastbeef“ bis zu Grillspießen „De Janeiro Pepis“ oder Schweineschälrippchen „Piri Piri Ribs“. Die besondere Kreativität des Hauses zeigt sich sodann auch in den „Produktpässen“, in denen die wichtigsten Fakten der Gerichte übersichtlich dargestelllt werden. Dabei gehe es u. a. um das Material und die Zutaten, die Herstellungstechnologie, die LMKV- und die Allergenkennzeichnung, um Zubereitunstipps und Beilagenempfehlungen.

Speziell für die Brasilien-Aktion, so VAN HEES des weiteren, habe man drei neue Produkte entwickelt, die in ihrer Bezeichnung und in ihrer Zusammensetzung auf die Vielfalt der südamerikanischen Spezialitäten abgestimmt wurden. Alle drei trügen den Zusatz oGAF, sie seien also frei von zugesetztem Glutamat und deklarationspflichtigen Allergenen.

5.1_Caipi Roastbeef_Vantasia Brazilian Summer oGAF

“Caipi Roastbeef: Neues Aussehen und neuer Geschmack
dank der Vantasia®Schlemmer Marinade Brazilian Summer oGAF.”

© Copyright Foto: VAN HEES

So sei mit der „Vantasia® Schlemmer-Marinade Brazilian Summer oGAF“ ein neuer Geschmack und eine außergewöhnliche Optik kreiert worden, die ein frisches südamerikanisches Barbecue-Feeling vermitteln. Es sei eine sehr frische Marinade, die Zitronenstückchen und ein sehr feines Limettensaftaroma enthielte und die mit braunem Rohrzucker, feiner Minze, echtem Rum, Kurkuma, Ingwer, Pfeffer und Knoblauch komponiert sei, – mit ihr werde das Fleisch zu „Caipi für den Grill“. Sie sei vorzüglich zur Verfeinerung von Geflügel-, Rind- und Schweinefleisch und auch von Fisch geeignet. In der Rezeptbroschüre werde u. a. vorgeschlagen, mit dieser Marinade „Caipi Roastbeef“ herzustellen, küchenfertig zubereitete, marinierte Rindersteaks.

5.2_Filetsteak Clarinha_Vantasia Ipanema oGAF
“Filetsteak Clarinha: Feurige Optik durch das Grillgewürz Vantasia® Ipanema oGAF.”
© Copyright Foto: VAN HEES

Das zweite neue Produkt sei das Grillgewürz „Vantasia® Ipanema oGAF“ für Grillspezialitäten aus Rind- und Schweinefleisch sowie aus Geflügel. Die feurige Basis seien fein gemahlene Chilis, hochroter Paprika und aromatische rosa Beeren, die eine ansprechende Optik ergäben. Mit speziellem Meersalz, Koriander, Kumin und geräuchertem Paprika entfalte sich eine besonders feines Aroma.

 

5.3_Brazilian Sweet Hot Fire_Van Hees Copacobana oGAF
“Brazilian Sweet Hot Fire: Van Hees® Copacabana oGAF
für eine Bratwurst mit Pfirsich und Mango.”

© Copyright Foto: VAN HEES

Die dritte Novität, so VAN HEES des weiteren, trägt den Namen „Van Hees® Copacabana oGAF“. Es handele sich um eine Gewürzmischung für alle Arten von Bratwurst, sowohl die fein gebrühten Spezialitäten als auch die groben und mittelgroben Bratwurstvarianten. Für den besondere Geschmack und die feine rote Farbe des Bräts und des fertigen Produkts seien Knoblauch, Piment, Kumin, hochroter Paprika und feine Kräuter in das Gewürzpräparat eingearbeitet worden. VAN HEES habe dafür eine Rezeptur mit dem Namen „Brazilian Sweet Hot Fire“ entwickelt, eine mittelgroße Bratwurst mit Pfirsich- und Mangostückchen und mit kräftiger brasilianischer Würznote.

 

Fazit:

Auch diese Aktion spiegelt die Philosophie des Hauses VAN HEES wider, bei seinen Kreationen zielgruppen-übergreifend auch der Erwartungshaltung des anspruchsvollen, qualitäts- und preisbewussten END-Verbrauchers von heute, also des typischen Kunden auch IHRER Fleischerei/Metzgerei zu entsprechen. Wünsche-Wecken durch ereignis-spezifische Kreationen wie hier unter dem Topic „Brazilian Barbecue“ ist für das Unternehmen ebenso typisch wie die laufende Orientierung an saisonalen Trends oder gar konjunktur-resistenten Megatrends wie dem Wunsch nach Convenience. So wird auch der Kundenwunsch nach Produktfrische ebenso sorgfältig bedient wie das berechtigte Verbraucher-Verlangen nach Produktsicherheit, wie es u. a. in der Reihe der Clear Line-Produkte Berücksichtigung findet.

Ferner: Konsequente (Teil)-Zielgruppen-Orientierung wie im Falle der Halal-Produkte ist hierbei für das Unternehmen genauso charakteristisch wie das Aufgreifen besonderer Gelegenheiten, wie jüngst die Übernahme eines nicht nur strategisch wichtigen Produktionsunternehmens in Moskau.

Es ist zudem die von VAN HEES praktizierte Kundennähe, der bilaterale Know How-Transfer zwischen dem Unternehmen und der Fleischer/Metzgerbranche, ferner die Entwicklung innovativer Produkte sowie die Aktionen zur Verkaufsförderung in Fleischereien/Metzgereien, die das Unternehmen als verlässlichen und kompetenten Partner kennzeichnen.

Ich grüße Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Fleischer/Metzgerblog-Moderator)

Autor strategischer Sachbücher für die Fleischer/Metzger-Branche
Autor des aktuellen Strategie-Buchs “Die Metzger-Bibel

Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
zurück zur Startseite